Fronleichnahm Gottesdienst

Samstag, 17. Juni 2017, 17.00 Uhr

Die Konkordia umrahmt den Gottesdienst musikalisch


 

Jugendmusiktreffen in Berneck

Samstag, 17. Juni 2017, 18.00 Uhr

Das diesjährige Jugendmusiktreffen findet auf dem Lindenhausplatz in Berneck statt.
Genauere Infos folgen.


 

Ständchen Iglu

Donnerstag, 22. Juni 2017, 19.00 Uhr

Mit fetzigen, modernen und alt bekannten Stücken bereichert der MV Au das Iglu des Einwohnervereins auf dem Dorfplatz in Au.


 

Tolle Ergebnisse am Kreismusiktag in Marbach

Mit dem Stück "Deliverance" gelang es den Auer Musikanten am Kreismusiktag die Jury zu überzeugen. Mit sehr guten 88 Punkten klassierte sich die Konkordia auf dem hervorragenden 2. Rang in der zweiten Stärkeklasse Harmonie. Dieses super Ergebnis konnten die Musikanten am Samstagabend ausgelassen feiern.

Auch am Sonntag zeigten die Auer in der Parademusik eine ansprechende Leistung. Der "Marsch der Zeugherren" wurde mit 86,67 Punkten bewertet. Damit rangierten sich die Auer Musikanten im Mittelfeld aller teilnehmenden Vereine.

Deteillierte Informationen sind unter https://www.kmt17.ch zu finden.

 

 


 

Kurztrip einer Delegation des MV Au ins Saarland

Am Donnerstag, 13. April machten sich 15 Musikanten und Musikantinnen des Musikverein Konkordia Au auf den Weg ins ca. fünf Stunden entfernte deutsche Saarland. Mit einem musikalischen Gruss wollten die "Konkordianer" in Schmelz einem Musikkameraden zur Hochzeit gratulieren. Gut gelaunt kam die Truppe im deutschen Dreiländereck an und formierte sich sogleich um den Auszug des Brautpaares mit Blasmusikklängen zu umrahmen. Mit romantischen und fetzigen Melodien bereicherte das Musikkorps ebenfalls den Apéro. Beim anschliessenden Abendessen und Fest konnte in geselliger Runde mehrmals auf das frischvermählte Brautpaar angestossen werden. Tags darauf ging es wieder auf den Nachhauseweg, welcher trotz Osterverkehr zügig voranging.

 

 


 

Kochevent der Silvester-Frühaufsteher

Am Samstag 25. März machten sich die "Frühaufsteher" mit dem Velo auf den Weg zum Kochevent. Gestärkt mit einem Apéro in der Laser-Bar ging es auf dem Zweirad nach Marbach. In Vreni’s Koch Atelier lagen die Zutaten bereits bereit, welche in ein feines 4-Gänge Menü verwandelt werden wollten. Die männlichen Teilnehmer waren überzeugt, dass die Musikantinnen das Kochen übernehmen würden und sie sich aufs Zuschauen konzentrieren könnten. Doch weit gefehlt. Alle Teilnehmer mussten ihren Beitrag zum Gelingen des Males leisten. So begannen sich die Herren eine Arbeit zu suchen, welche sie auch bewältigen konnten: Grissinis drehen, Erdbeeren nach Mass schneiden, Lachs würfeln, Suppe rühren…
Es wurde geschält, geschnitten, gerührt, gekocht, gebraten und vor allem einander geholfen. Das Angerichtete sah super aus und schmeckte fantastisch - ein Lob an alle. Es blieb nichts übrig. Alle Teller wurden rübis und stübis ausgegessen! Ganz toll war, dass eine externe Person den Abwasch erledigte. So mussten die Köche nur beim Anrichten und Servieren helfen und konnten sich nach getaner Arbeit an den Tisch setzen und geniessen. Mit vollen Bäuchen machte sich die Gruppe auf ihren Drahteseln mit dem einen oder anderen Zwischenstopp wieder auf den Heimweg. Alle waren sich einig, dass es ein äusserst gelungener Anlass war.

 

 

 


 

MV Konkordia Au geniesst Sonne und Schnee in Davos

Am Sonntag, 12. März begrüsste die Sonne eine gut gelaunte Gruppe ski- und snowboardlustiger Musikanten des Musikverein Konkordia Au. Mit dem Car ging es nach Davos – genauer zur Talstation Jakobshorn. Top motiviert bestiegen die sportbegeisterten Bläser und Perkussionisten die Gondelbahn, welche alle bis auf den Gipfel des Jakobshorns brachte. Einige verabschiedeten sich in die Jazzhütte zu einem zweiten Frühstück und die anderen genossen die Schwünge auf der frisch präparierten Piste. Zum gemeinsamen Mittagessen trafen sich alle im Fuxägufer um sich für die nachmittäglichen sportlichen Betätigungen zu stärken.

Nach einer, auf Grund einiger Verkehrsbehinderungen, länger dauernden Heimfahrt kamen alle gesund und gut gelaunt wieder in Au an. Beim Revuepassieren des gelungenen Tages leuchteten bei einigen nicht nur die Augen, sondern auch das Gesicht.

 

 


 

Der Sommer kann kommen

Beim traditionellen Funkensonntag konnte der Böög den Flammen nicht lange trotzen. Nach gut vier Minuten fiel er dem Feuer zum Opfer. Leider fiel das Platzkonzert der Jugendmusik Au-Berneck auf Grund des einsetzenden Regens nur kurz aus.

Vielen Dank dem Funkenbau-Team und allen Helfern, insbesondere der Feuerwehr Berneck-Au-Heerbrugg und dem Samariterverein Au-Heerburgg für das reibungslose Gelingen des Anlasses.